General

Es ist nicht schwer, gute Eltern zu sein!

Es ist nicht schwer, gute Eltern zu sein!



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Wie alle Eltern leben Sie mit dem Traum, einen besseren Dialog mit Ihrem Kind zu führen. Das Erstellen dieser Umgebung ist nicht so schwierig, wie Sie denken. Mit unserem kleinen und einfachen Vorschlag können Sie Ihr Familienleben auf einfache Weise verbessern!

Kein Zweifel, jeder träumt von perfekter Kommunikation mit seinen Kindern, um mit ihnen befreundet zu sein. Sie müssen sich nicht wie ein Psychologe verhalten, um das zu erreichen. Es liegt an Ihnen, ein besserer Elternteil zu sein, mit einigen Methoden, die alle Eltern leicht anwenden können. Komm schon, fang gleich an, diese Methoden zu üben, beginnend heute. Sie werden es wert finden, es zu versuchen.

• Loben Sie Ihr Kind

Während Ihr Sohn im Park spielte, half er einem kleinen Jungen, auf der Schaukel zu reiten, oder Ihre Tochter gab Ihnen eine Karte mit roten Herzen, die er für sich selbst vorbereitet hatte. Zeigen Sie ihm, dass Sie sich für dieses Verhalten interessieren: Seine winzigen Gesten und seine Anerkennung und sein Lob stärken nicht nur seine Persönlichkeit, sondern lassen ihn sich auch in Bezug auf andere besser fühlen. Außerdem lernt Ihr Kind, sich um das Verhalten anderer zu kümmern. Sie müssen Ihren glücklichsten Gesichtsausdruck nicht aufsetzen, um Ihrem Kind zu zeigen, dass Sie diese Geste bemerkt haben. Sagen Sie einfach: „Das war wirklich großartig. Ve Und dann lenken Sie Ihre Aufmerksamkeit ab. Übertreiben Sie nicht die Dosis des Lobes.

• Lesen Sie Geschichten, bevor Sie schlafen gehen

Greifen Sie neben Ihr Kind und lesen Sie sein Lieblingsbuch oder einen Abschnitt. Wenn Sie sich über das Lesen von Geschichten für Kinder ärgern, wählen Sie Bücher aus, die Ihnen beiden „Oliver Twist“ gefallen. Die Geschichten erzählen Ihrem Kind vom Leben, wenn auch indirekt. Lesen Sie ihr ein- oder zweimal pro Woche ein Buch vor, indem Sie eine Zeitleiste erstellen. Sie müssen nur ein paar Nächte aufgeben, indem Sie fernsehen oder telefonieren und zu dessen Entwicklung beitragen.

• Nehmen Sie sich Zeit

Viele Aktivitäten wie Kirmes, Kino und Ballspielen stärken die familiären Bindungen und wirken sich positiv auf seine Persönlichkeit aus. Es ist eine bekannte Tatsache, dass viele von uns einen sehr vollen Wochenplan haben. Es ist jedoch wichtig, dass Ihr Kind und seine Persönlichkeit Zeit für alle haben. Sie müssen nicht den ganzen Tag am Wochenende aktiv sein, nur um Zeit mit ihr zu verbringen. Wenn Sie wenig Zeit haben, holen Sie ihn von der Schule ab oder spielen Sie zusammen, wenn Sie von der Arbeit zurückkommen. Stellen Sie sicher, dass Ihr Kind gerne etwas mit Ihnen teilt, auch wenn die Zeit knapp ist.

• Machen Sie Ihre Anwesenheit spürbar

Halt ihn fest. Streichelte ihre Haare. Geh in deine Arme. Es mag Ihnen komisch erscheinen, aber es ist wichtig, dass Ihr Kind Ihre körperliche Präsenz spürt. Wenn Sie beschäftigt sind, umarmen Sie ihn, wenn Sie nicht einmal Zeit zum Reden haben. Sie werden das Glück in ihrem Blick sehen. Denken Sie daran, Berühren ist der beste Weg, um Liebe zu zeigen. Denken Sie daran, dass ein Kuss auf ihn, wenn Sie in die Schule gehen, bedeutet, dass ein Teil von Ihnen einen ganzen Tag bei Ihnen sein wird.

• Schau die Welt mit seinen Augen an

Versuchen Sie, sich an seine Stelle zu setzen. So können Sie beide die Welt mit magischen Augen betrachten und Ihr Kind wird glücklich sein, die gleichen Gedanken mit Ihnen zu teilen. Im Gegenteil, unterstütze ihn, indem du anlat sagst. Erzähl mir mehr “”. Vielleicht lernst du diesmal etwas von ihr.


Video: Eltern WERDEN ist nicht schwer, Eltern SEIN doch schon sehr! :- (August 2022).

Video, Sitemap-Video, Sitemap-Videos