General

Väter und ihre Beziehungen zu ihren Babys

Väter und ihre Beziehungen zu ihren Babys



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

In einer in den USA durchgeführten Umfrage unter 28.000 Eltern wurden mehrere Fragen an Paare mit Neugeborenen gestellt. Fast alle neuen Mütter gaben zu, dass ihre Frauen nicht mehr die Nummer eins für sie waren. Den gleichen Umfrageergebnissen zufolge fühlen sich Väter im Vergleich zur Mutter-Kind-Beziehung von der Beziehung ausgeschlossen und ausgeschlossen. Die E-Mails, die wir erhalten, zeigen auch, dass diese Situation in unserem Land nicht sehr unterschiedlich ist. Wir sind uns der Existenz unzähliger Väter bewusst, die sagen: „Ich brauche Aufmerksamkeit! Infolgedessen ist die Tatsache, dass der neue Gast des Hauses zum Ausschluss von Vätern führt, in den meisten Fällen unbestreitbar. Wenn wir uns dieses und ähnliche überraschende Ergebnisse anhören, sind wir vielleicht etwas besser auf das vorbereitet, was passieren wird. Mama, wen liebt sie am meisten? Bevor Ihr Baby nach Hause kam, würden Sie sich vielleicht umarmen und fernsehen. Vielleicht würden Sie Ihr Lieblingsessen für den Abend kochen und darauf warten, dass Ihre Frau kommt. Vielleicht schrieben Sie tagsüber oft eine SMS, und jedes Mal, wenn Sie telefonierten, konnten Sie es kaum erwarten, sich abends zu Hause zu treffen. Aber jetzt glaubt er, er habe Glück, auch wenn er einen guten Nachtschlafkuss bekommt, bevor er in dieser Nacht schlafen geht. Tatsächlich hat er vollkommen recht. Jetzt müssen Sie fast Ihre ganze Zeit und Energie dem neuen Hausverwalter widmen, und jeder Moment, den Sie mit Ihrem Ehepartner teilen können, sollte in dem von Ihnen erlaubten Bereich liegen, wenn Sie noch stehen können. Darüber hinaus sind sich die Väter dieser herausfordernden Bedingungen bewusst und waren ein wenig eifersüchtig, seit Ihr Baby nach Hause gekommen ist. Hier ein paar neue Knurren des Vaters: „Alle Küsse, Umarmungen nehmen das Baby“, „Die Bedürfnisse des Babys werden ständig berücksichtigt. Meine Frau fragt nicht mehr nach meinen Bedürfnissen. Ne Was zeigen die Untersuchungen? Die Umfragen und Umfragen zeigen, dass Väter in all ihren Kommentaren Recht haben. Vor allem Mütter, die kürzlich ein Baby bekommen haben, definieren die emotional am meisten verbundenen Menschen in ihrem Leben als "Babys". Wenn jedoch die gleiche Frage an Väter gestellt wird, die Neugeborene haben, beschreiben mehr als zwei Drittel der Männer die emotional am stärksten verbundene Person als Sie, ihren Ehepartner. Es scheint, dass sich die emotionalen Positionen und Vorlieben von Frauen von dem Moment an ändern, in dem sie Mütter werden. Der einzige Satz eines unserer Leser, der gerade ein Baby bekommen hat, beweist diese bittere Wahrheit: kadın Die Frau, die ich liebe, die Frau, die ich liebe, ist gegangen, jemand anderes ist gekommen… anket Die Umfragen unterstützen diese Ansicht; 90 Prozent der Frauen geben an, dass sie nach der Geburt völlig anders sind als vor der Geburt. Sie haben viele Mütter sagen hören: „Ich plane jetzt alles für mein Baby, ihre Gesundheit und ihr Wohlbefinden sind wichtiger als alles andere. Diese Situation ist natürlich und vorteilhaft für die Gesundheit von Säuglingen (es sei denn, sie überschreitet ein bestimmtes Maß). Die Väter müssen jedoch frühzeitig informiert und auf verschiedene Arten vorbereitet werden. Fakten, die vorbereitet werden müssen ... Verlassen wie Mehr als 60 Prozent der Männer sagen, dass sie nach der Geburt ihrer Frau nicht mehr so ​​viel lieben und pflegen wie zuvor. 42 Prozent der Gruppe gaben an, diese Situation zu verstehen und sie auf natürliche Weise zu akzeptieren, während 44 Prozent derselben Gruppe angaben, dass sie sich wütend, eifersüchtig, traurig und verlassen fühlten. Sich um ein Neugeborenes zu kümmern, es zu pflegen und zu lernen, ist eine äußerst schwierige und anstrengende Aufgabe. In diesem Prozess ist es äußerst schwierig, die Bedürfnisse der Beziehung und der anderen Menschen zu berücksichtigen und sogar über diese Bedürfnisse zu sprechen. Angesichts dieser Situation ist es für Väter, die gerade erst begonnen haben, ihr Baby in den Armen zu halten und sich ausgeschlossen zu fühlen, sehr natürlich. Weil die Veränderung sehr groß ist. Obwohl 80 Prozent der befragten Männer angaben, dass es für eine Mutter selbstverständlich ist, ihrem Baby Vorrang einzuräumen, fühlen sich viele Väter derselben Gruppe unglücklich. Das hat nichts mit Selbstsucht oder Unverständnis zu tun. Paare, die sich auf Veränderungen vorbereiten, in der Lage sind, über die Details zu sprechen, die sich in ihrem Leben ändern können, und sogar andere Eltern über die negativen Aspekte eines Kindes in Bezug auf die Beziehung informieren, verhindern, dass sich der Vater wie ein Gast im Haus fühlt. Obwohl die Mehrheit der an der Umfrage teilnehmenden Mütter und Väter angab, dass sich ihre Beziehung nach der Geburt ihrer Babys weiter verbessert hat, gaben 23 Prozent der Mütter und 17 Prozent der Väter an, dass sich die Beziehung zu ihren Ehepartnern nach der Geburt ihrer Babys geändert hat und dass sich ein signifikanter Abstand zwischen ihnen entwickelt hat. . Laut Angaben von Frauen haben die Anforderungen ihrer Ehemänner zugenommen, nachdem ihre Babys zum Leben erweckt wurden, und die Hälfte der befragten neuen Mütter gibt an, dass diese Veränderung ihrer Ehemänner müde, verärgert und sie sich unzulänglich gefühlt hat. Reflexion dieser Veränderungen Yaş Alle Reflexionen verdunkeln das Schlafzimmer 50 50 Prozent der befragten Männer geben an, dass ihre Ehepartner sie nicht unmittelbar nach der Geburt sexuell begehren. „Es gibt keine sexuelle Annäherung mehr zwischen uns, die Quote der Befragten liegt bei rund 40 Prozent; Die Mehrheit von Männern und Frauen erklärt diese Situation jedoch mit äußerster Müdigkeit. Der Rest der Frauen sagt, dass sie wegen des Gewichts, das sie zunehmen, nicht attraktiv sind, aber es ist offensichtlich, dass Männer nicht so denken. Alle Nachrichten sind nicht schlecht ... Babys schlafen die Nacht durch und die Libido steigt wieder auf. Dies ist die einzige Wahrheit, die nach einer Weile passieren wird. Sie können sicher sein, dass nicht alles so sein wird, wie es früher war, aber niemand kann Ihnen sagen, dass es nicht schön sein wird. Unabhängig davon, wie eifersüchtig Ihre Frau am Anfang war, verlässt diese Eifersucht ihren Platz nach einer Weile der Gelassenheit und Liebe.


Video, Sitemap-Video, Sitemap-Videos