General

Überlegungen zur Babysicherheit

Überlegungen zur Babysicherheit

Es gibt einige Dinge, die Sie in Bezug auf die Sicherheit Ihres Babys beachten sollten. Spezialist für Kindergesundheit und -krankheiten Anıl Yeşildağ sagt und warnt die Familien irgendwann: „So sehr Sie auch aufpassen, es ist möglich, dass Sie ein gewisses Potenzial, die Sturzgefahr und die allgemeinen Sicherheitsprinzipien in Ihrem Zuhause übersehen

Helfen Sie Ihrem Baby, in Sicherheit zu bleiben:

Halten Sie einige schwere und zerbrechliche Gegenstände wie Bilderrahmen und Keramik von Wagen und Bett Ihres Babys fern, damit es sie nicht erreichen und fallen lassen kann.

Halten Sie das Babybett und den Kinderwagen von Fenstern, Fensterleisten und Kronleuchtern fern, damit das Baby nicht an den Seilen hängen bleibt, erstickt oder vom Fenster herunterfällt.

Eltern, Verwandte und Betreuer können das Baby aus Gründen wie schlechter Beleuchtung, Inkontinenz oder Inkontinenz fallen lassen. Wahrscheinlich sind Sie sich dieser Art von Gefahren zuhause bewusst, und Sie können sich natürlich von ihnen fernhalten. Aber Ihre Verwandten oder Betreuer sind möglicherweise nicht in der Lage, dies zu tun.

Es wird immer empfohlen, die langen und hängenden Teile der Vorhänge sicher an der Wand zu befestigen. Achten Sie besonders auf alles, was auf Ihr Kind fallen könnte, und hindern Sie es daran, darauf zuzugreifen.

Haben Sie handliche Rauchmelder in jedem Raum. Wenn Sie in einem mehrstöckigen Haus wohnen, müssen Sie mindestens einen Feuerlöscher auf jeder Etage haben. Wenn das Baby wächst, ist es nützlich, Schutzmaßnahmen zu entwickeln, indem Sie die gefährlichen Dinge berücksichtigen, die Sie mit Ihrer Beobachtung tun können.
Es ist immer besser, mit diesen Problemen umzugehen, bevor das Baby geboren wird.

Balkon Sicherheit:

Terrassen und Balkone sind für Kinder oft gefährlich. Die schwerwiegendste Gefahr besteht darin, an Geländern zu hängen oder herunterzufallen. Sie sollten sich der Gefahren bewusst sein, die wir von Zeit zu Zeit in der Presse beobachten. Ein 4-jähriges Mädchen, das beim Versuch, einen tragbaren Tisch zu öffnen, zwischen den Füßen ertrunken ist, war ein erbittertes Beispiel dafür, wie wir uns bewusst sein sollten, dass Gefahren von unerwarteten Orten ausgehen können.

Wenn Ihr Terrassen- oder Balkongeländer einen horizontalen oder vertikalen Abstand aufweist, der breit genug ist, damit ein Baby ihn überqueren kann, müssen Sie einige Änderungen vornehmen. Es ist notwendig, ihre Reichweite einzuschränken.

Wenn sich von Ihrer Terrasse oder Ihrem Balkon aus Außentreppen zum Boden erstrecken, ist es am besten, eine Tür herzustellen, die zu Ihren vorhandenen Geländern passt. Stellen Sie sicher, dass das Türschloss nicht in Reichweite Ihres Kindes ist.

Unfälle verhindern:
 
• Halten Sie kleine harte Gegenstände und Lebensmittel von Kindern fern. Überprüfen Sie alle Spielsachen Ihres Kindes, damit diese nicht beißen oder schlucken, was zu einer Verstopfung der Luftröhre führen kann. Bei der Auswahl von Spielzeug ist eine Altersauswahl erforderlich.

• Bevor Ihr Baby zu krabbeln beginnt, überprüfen Sie, ob sich in Reichweite eines Kleinkindes unsichere Öfen, freie Stromkabel und Steckdosen (verwenden Sie Schutzabdeckungen) befinden.

• Alle Kinderkleidung muss feuerfest sein. Schreiben Sie eine Ecke Ihres Gehirns als ein Thema auf, das bekannt und zu empfehlen ist, obwohl es nicht immer möglich ist, es bereitzustellen.

• Bringen Sie Geländer an zugänglichen Fenstern und Treppen an.

• Bewahren Sie alle Arzneimittel und giftigen Substanzen außerhalb der Reichweite und verschlossen auf.

• Machen Sie alle Kinderschränke zu Deckeln, die nicht geöffnet werden können.

• Alle Aquarien und Fischteiche müssen absolut unzugänglich sein. Lassen Sie das Baby niemals in der Nähe einer Badewanne mit Wasser liegen.

• Vorsicht vor Verbrühungen; Drehen Sie die Griffe von Töpfen und Pfannen immer außerhalb der Reichweite von Kindern. Trinken Sie niemals heiße Getränke, während Ihr Baby in Ihren Armen liegt.

• Schützen Sie Ihr Baby mit Cremes und Hüten vor Sonnenbrand. Setzen Sie sie auch bei diesen Wachen nicht zwischen 10:30 und 16:00 Uhr der Sonne aus.

• Erfahren Sie, wie künstliche Beatmung und Herzmassage angewendet werden. Bei Unfällen müssen Sie möglicherweise sofort Erste Hilfe leisten. Es ist eine gute Idee, ein Erste-Hilfe-Set für diese Situation zur Hand zu haben. Wissen Sie, was zu tun ist, wenn etwas in den Hals Ihres Kindes gerät, und tun Sie es ohne Panik.