General

Ernährungsberatung zur Vorbeugung von Eisenmangelanämie

Ernährungsberatung zur Vorbeugung von Eisenmangelanämie



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Eine Eisenmangelanämie tritt normalerweise aufgrund von Mangelernährung auf. Die Zufuhr von Nährstoffen während des Säuglingsalters, die unangemessene Auswahl von Nährstoffen, das Vorhandensein von Nährstoffen, die die Eisenaufnahme beeinflussen (Tee, phytatreiche Lebensmittel usw.), das frühe Einsetzen oder der übermäßige Verzehr von Kuhmilch ist die Ursache für Anämie nach Altersgruppen.

Um einer Eisenmangelanämie vorzubeugen:

Wenn Ihr Baby Muttermilch nimmt, beginnen Sie nicht vor dem 6. Monat mit zusätzlichen Nahrungsmitteln. Wenn ein Zustand vorliegt, der die Muttermilch verhindert, und das Baby Milchpulver einnimmt, sollten Sie sicherstellen, dass das Ergänzungsfutter 4 Monate nicht überschreitet.

Wählen Sie die entsprechenden Lebensmittel aus. Eisen, die reichhaltigsten Lebensmittel Huhn, Fisch und rotes Fleisch. Es folgen getrocknete Hülsenfrüchte, Eier, Ölsaaten, grünes Blattgemüse und getrocknete Früchte. Darüber hinaus mit Eisen angereicherte Löffel Lebensmittel, Getreide ...

Vielfalt in Lebensmitteln einbeziehen

Die Menge an Milch oder Joghurt sollte 500 ml nicht überschreiten.

Nährstoffe wie Süßigkeiten, Cola, Tee, Kaffee.

Essen Sie 3-4 mal pro Woche die höchste Eisenquelle.

Um die Aufnahme von Eisen zu erhöhen, sind eisenreiche Nährstoffe notwendig


Video, Sitemap-Video, Sitemap-Videos