Schwangerschaft

Verhindert die Laser-Haarentfernung eine Schwangerschaft?

Verhindert die Laser-Haarentfernung eine Schwangerschaft?

Der Traum jeder Frau ist eine fusselfreie Haut. Beine, Achseln und Genitalbereich, insbesondere Haare im Körper, sind jedoch eines der größten Probleme von Frauen.

Während das regelmäßige Reinigen dieser Bereiche zeitaufwändig, mühsam und schmerzhaft ist, haben einige Frauen andere Bereiche, in denen es um Arme, Gesicht und Finger geht.

Glücklicherweise hat die Entwicklung von Technologie Lösungen für viele Probleme sowie viele Optionen für die Lösung von Frauenfederproblemen geliefert. Heute ist es eine der beliebtesten und zufriedensten Optionen. Laser-Haarentfernung Es kommt.

Aber viele Frauen Ist die Laser-Haarentfernung ein Hindernis für die Schwangerschaft? Die Wahl dieser Methode bereitet ihm Unbehagen, da er der Antwort auf die Frage skeptisch gegenübersteht.

Ich frage mich, ob die negativen Auswirkungen des Lasers auf die Empfängnis real oder eine Stadtlegende sind.

Funktionsprinzip der Laser-Haarentfernungsmethode

Um die Auswirkungen der Laserepilation auf die Reproduktion zu erläutern, ist es wichtig, das Arbeitsprinzip der Methode zu verstehen. Laser-Haarentfernung ist eine der Welt der unerwünschten Haare dauerhaft loszuwerden, und am meisten bevorzugte Beauty-Behandlung in der Türkei.

Der Prozess basiert im Wesentlichen darauf, das Nachwachsen der Haarfollikel durch Brennen mit Laserlicht zu verhindern. Unerwünschtes Haar mit Laserstrahl Millisekundenschüsse Fertig.

Während dieser Aufnahmen wird der Strahl vom Melaninpigment absorbiert, das dem Haar seine Farbe verleiht und zu den Haarwurzeln transportiert wird. Infolgedessen wird Wärme in den Haarfollikeln freigesetzt und diese Wärme zerstört die Wurzeln.

Das gewünschte Ergebnis des Verfahrens kann je nach Person unterschiedliche Sitzungsintervalle erfordern. Es ergibt sich normalerweise zwischen 4 und 9 Sitzungen. Je dunkler das Haar, je dicker, desto härter die Haut, desto effektiver die Behandlung.

Da das Melaninpigment, das den Strahlungseffekt auf die Haarwurzeln überträgt, in dunklen Haaren stärker ist, wird die in den Wurzeln freigesetzte Wärme höher sein.

Dies hilft, das gewünschte Ergebnis in kürzerer Zeit zu erzielen. Auch wenn die Transaktion nicht zu 100% führt, 90% erfolgreiche Ergebnisse können erzielt werden. Das ist ein ziemlich guter Preis.

Verhindert die Laser-Haarentfernung eine Schwangerschaft?

Obwohl es heutzutage üblich ist, eine dauerhafte Lösung für das Haarproblem mit einem Laser zu finden, Schädigt die Laser-Haarentfernung die Eierstöcke? Angst hält viele Frauen von diesem Prozess fern.

Detaillierte Experimente und Forschungen zu den Auswirkungen der Laserepilation auf die Schwangerschaft wurden bisher nicht durchgeführt. Allerdings;

Was wird durch dieses Verfahren vor der Schwangerschaft verursacht an den Eierstöcken und der Gebärmutter Während der Schwangerschaft traten keine Nebenwirkungen bei Mutter und Kind auf.

Işlem Es darf nicht während der Schwangerschaft angewendet werden. Uyarı wird vor allen Verfahren, Zuständen und Arzneimitteln gewarnt, die nicht ausreichend über die Schwangerschaft untersucht wurden.

Der Grund für diese Warnung ist, dass es die meiste Zeit getan wird, nicht weil es schaden wird, sondern weil es keine wissenschaftliche Studie darüber gibt, die Schwangerschaft nicht riskiert werden soll.

Obwohl die Beantwortung der Frage, ob die Laser-Haarentfernung ein Hindernis für die Schwangerschaft darstellt, nicht wissenschaftlich beantwortet wurde, sollte bei der Durchführung dieser Anwendung Folgendes beachtet werden.

  • Sie sollten vermeiden, unter die Treppe zu gehen, um billiger zu werden. Sie sollten den Antrag von einem Spezialisten in einem Fachkrankenhaus, einer Klinik oder einem Schönheitszentrum stellen lassen. Namen der im Zentrum verwendeten Instrumente, Personen, die den Antrag stellen Fachgebiete und Sie sollten das Zentrum im Voraus untersuchen.

Denken Sie daran, dass die später auftretenden Gesundheitsprobleme, selbst wenn Sie anscheinend überhaupt eine Wirtschaft gemacht haben, Ihnen finanziell und geistig großen Schaden zufügen können.

  • Personen mit hormonellen Störungen sollten sich keinem Eingriff ohne Genehmigung ihres Arztes unterziehen.
  • Es sollte nicht vor dem 18. Lebensjahr durchgeführt werden. Denn bis zum Alter von 18 Jahren sind die Hormone nicht vollständig reguliert, auch wenn Sie zuvor einen Laser hatten, besteht die Möglichkeit, dass neues Haar nachwächst.
  • Nach Abschluss des Vorgangs sollte die Sonne mindestens 3 Monate lang nicht stehen gelassen werden. Wenn Sie in die Sonne gehen müssen, müssen Sie den exponierten Bereich mit einem Sonnenschutz versehen.
  • Nach der Epilation Die ersten 24 Stunden Haut heißes Wasser Nicht kontaktieren mit
  • Vermeiden Sie eine Epilation des Gesichts in den ersten 24 Stunden nach der Sitzung.
  • Während der Anwendung können Rötungen, leichte Blasenbildung und Schuppenbildung auftreten. Kratzen Sie in einem solchen Fall nicht an der Stelle, wickeln Sie Eis in die kalte Tuchkompresse. Wenn die Rötung nicht nachlässt und sich allmählich ausbreitet, Hautspezialist Sehen.
  • Setzen Sie den Laser nicht fort, wenn Sie während der Anwendungssitzungen schwanger werden. Warten Sie bis zum Ende des Stillvorgangs, anstatt sofort nach der Geburt Ihres Babys zu beginnen.

Laser-Haarentfernung während der Schwangerschaft?

Verhindert die Laser-Haarentfernung eine Schwangerschaft? Schönheitszentren, Krankenhäuser und Kliniken lehnen eine Laserbehandlung für schwangere Frauen ab.

Während des Prozesses ausgesetzt Laserstrahlen, Es wirkt auf die Dermis-Schicht direkt unter der oberen Haut. Da diese Schicht weit von der Gebärmutter, dem Baby und anderen Organen im Körper entfernt ist, sind keine schädlichen Wirkungen möglich.

Selbst wenn der Schaden unwahrscheinlich erscheint, wird auch ein geringes Risiko nicht als würdig erachtet, da dies nicht durch wissenschaftliche Untersuchungen belegt wurde. Deshalb Während der Schwangerschaft keine Haarentfernung durchführen wird die richtige Entscheidung sein.

Endlich unerwünschte Haare, Macht die Haarentfernung Unfruchtbarkeit es lohnt sich nicht, sich unwohl zu fühlen. Aus diesem Grund können Sie den Laservorgang während der Schwangerschaft unterbrechen und sicherere Methoden wie Wachsen und Rasieren anwenden, bis Ihre Stillzeit endet.

Während der Schwangerschaft und Stillzeit sollte keine Enthaarungscremes verwenden; Denn die in der Creme enthaltenen Wirkstoffe können durch die Haut in den Körper eindringen und verschiedene Komplikationen verursachen.

Nachdem Sie sichergestellt haben, wo, von wem und mit welchem ​​Gerät Ist die Laser-Haarentfernung ein Hindernis für die Schwangerschaft? Es besteht kein Grund, sich um die Frage zu kümmern.

Es gibt keine wissenschaftlichen Untersuchungen und Fallstudien, die belegen, dass sich die Laser-Haarentfernung negativ auf die Schwangerschaft auswirkt. Allerdings während der Schwangerschaft und Stillzeit Gesundheit von Mutter und Kind Es ist sinnvoll, keinen Antrag zu stellen, um kein Risiko einzugehen.

Video: Dauerhafte Haarentfernung mit IPL Behandlung? Smoothskin Bare (April 2020).