Allgemeines

Könnten Sie ein Baby für jemand anderen haben?

Könnten Sie ein Baby für jemand anderen haben?



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Können Sie serielle Leihmutterschaft sagen?

Laut diesem Time Healthland-Bericht ist Jill Hawkins, eine 47-jährige Britin, schwanger mit Zwillingen, die nur wenige Wochen vor ihrem 48. Lebensjahr erwartet werden.

Ihre Geburt wird Hawkins 'neuntes und zehntes Baby markieren. Alle acht ihrer vorhandenen Babys und die beiden, die sich noch in der Gebärmutter befinden, gehören anderen Eltern. Sie dient lediglich als Ersatz, ein Gefäß, in dem Embryonen, die hauptsächlich aus ihren Eiern und dem Sperma eines "Klienten" hervorgehen, zu Vollzeitbabys heranwachsen können.

Sobald diese Babys geboren sind, werden sie sofort weggebracht und den Eltern übergeben, die sie bestellt haben. Hawkins berührt sie angeblich nicht einmal. Obwohl sie sicher ist, dass sie keine eigenen Babys will, gibt sie zu, dass es nicht selbstverständlich ist, sie nicht zu halten:

"Ich möchte sie nie behalten. Ich bin nicht mütterlich und sehr egoistisch. Nicht viele Frauen können Babys verschenken. Es ist sehr emotional bei der Geburt. Das einzige, was Sie schreien, ist, dieses Baby zu halten. Es ist ein überwältigendes Gefühl und man muss stark sein, um dem entgegenzuwirken. "

Anscheinend möchte Hawkins zwei weitere Babys haben und sie verschenken, bevor sie fünfzig wird. Bei den ersten sieben Babys wurde sie künstlich besamt, danach griff sie auf IVF zurück.

Die ursprüngliche Mail UK-Geschichte hinterfragt ihre Motivationen und arbeitet hart daran, Hawkins psychisch instabil zu machen, wenn berichtet wird, dass sie sich weigert, Medikamente gegen die schwächenden Kopfschmerzen einzunehmen, unter denen sie während der Schwangerschaft leidet, und dass sie an Depressionen leidet, die bei einmal schwer genug, um einen Selbstmordversuch unternommen zu haben. Bonnie Rochman, die das Stück Time Healthland geschrieben hat, stimmt zu, dass sich Hawkins Geschichte "schief anfühlt".

Hawkins soll für jede Schwangerschaft 12.000 Pfund Sterling erhalten.

Nach allem, was ich gelesen habe, scheint keiner ihrer Kunden über ihr Alter oder ihre Absichten besorgt zu sein. Sie freuen sich einfach über ihre gesunden Babys. Und sie ist glücklich, die gesunden Babys zu zeugen.

Leihmutterschaft ist für mich ein erstaunliches Konzept. Zuallererst bin ich beschissen, Babys zu machen. Der Gedanke, diese Art von Elend durchzustehen, nur um das Baby zu verraten, ist unerträglich. Aber was noch wichtiger ist, selbst wenn Sie wissen, dass das Baby nicht Ihnen gehören wird, ist es schwer vorstellbar, wie Sie es zum Abbruch bringen, gebären und dann verschenken können, ohne auf einer bestimmten Ebene Herzschmerz zu verspüren.

Ich kenne eine Frau, die seit ihrer Kindheit Zwillinge für ihre beste Freundin trug. Sie hatten miteinander einen Pakt geschlossen, dass wenn einer von ihnen aus irgendeinem Grund kein Baby bekommen konnte, der andere es für sie tun würde. Es ist eine schöne Geschichte, über die normalen Erwartungen und Loyalitäten der Freundschaft hinauszugehen. Und soweit es sich anhört, hatte es ein für beide Seiten glückliches Ende.

Ich bewundere diese Frau und jede Frau, die ihren Leib für andere opfert, von weitem.

Bild von freestockphotos.biz

Die Meinungen der Eltern sind ihre eigenen.


Schau das Video: Wir bekommen ein Baby. So hat Jouli 6. Jahre reagiert. Stellassten. schwanger (August 2022).

Video, Sitemap-Video, Sitemap-Videos