Allgemeines

Mama schafft eine schöne Art, Frühchen-Meilensteine ​​zu feiern

Mama schafft eine schöne Art, Frühchen-Meilensteine ​​zu feiern



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Die ersten Monate und Jahre eines Kindes sind voller Neuerungen, von denen jede eine bittersüße Erinnerung an Mama und Papa ist, dass ihr Baby bereits erwachsen ist. Es kann schwierig sein, auf die ersten Schritte vorauszuschauen, wenn Ihre größte Hoffnung darin besteht, Ihr Frühchen nach Hause zu bringen oder es sogar zu halten.

Amy Purling kennt diese Qual nur zu gut. Der inzwischen 1-jährige Sohn der australischen Mutter, James, wurde 10 Wochen zu früh geboren, und sie erinnert sich sehr deutlich daran, wie diese frühen Tage waren.

"Ich habe ihn erst 4 Stunden nach seiner Geburt kennengelernt und ihn fast 24 Stunden lang nicht festgehalten", sagt Amy. "Ich verbrachte die ersten Tage an seiner Seite auf der Intensivstation, um zu verstehen, was passiert war, und mich davon zu überzeugen, dass er mein Sohn war. Ich kehrte jede Nacht in mein Zimmer auf der postnatalen Station zurück und weinte mich in den Schlaf, wie ich hörte andere Mütter nebenan trösten, halten und füttern ihre Babys. "

Amy Purling und ihre Familie damals und heute

Amy wurde vier Tage nach der Geburt aus dem Krankenhaus entlassen, kehrte aber ohne ihr Baby nach Hause zurück. Es dauerte fünf lange Wochen, bis James zu seiner Mutter und seinem Vater kommen konnte. Während sie wartete, führte Amy ein Tagebuch und füllte es mit Fotos und Notizen von jedem winzigen Meilenstein, den ihr Sohn erreicht hatte.

"Ich habe jede wache Stunde damit verbracht, in sein Tagebuch zu kritzeln", erinnert sie sich. "Dies war meine Art, meine Wunden langsam zu heilen und stark zu bleiben. Es war meine Art, einfach jeden Tag zu überleben und in einer so ungewissen Zeit Hoffnung zu bringen."

Amy wurde klar, wie wichtig es war, diese kleinen Meilensteine ​​zu feiern. Das war der Grund für die Idee ihres Geschäfts, Miracle Mumma.

Die im Dezember 2016 eingeführten Meilensteinkarten für Frühgeborene von Miracle Mumma wurden erstellt, um "die einzigartige Reise Ihres Frühgeborenen vom Krankenhaus nach Hause zu feiern, festzuhalten und zu dokumentieren". Die süßen Karten beinhalten Erfolge wie "Heute atme ich ganz alleine" und "Ich habe heute meinen Abschluss auf der Intensivstation gemacht".

Amy sagt, dass die Resonanz auf die Karten bereits überwältigend war und dass sie dankbar ist, Verbindungen zu anderen Frühgeborenen-Eltern herstellen zu können.

"Ein Frühgeborenes zu haben hat mich verändert", sagt Amy. "Es hat mir eine Menge Perspektiven gegeben, was im Leben wirklich wichtig ist und was nicht ... Diese Meilensteinkarten sind meine Art, etwas zurückzugeben und andere durch diese Achterbahnfahrt zu unterstützen Ich glaube wirklich, dass sie eine schwierige Zeit ein bisschen einfacher machen und einen Hoffnungsschimmer bieten, wenn sie den Kummer, ein Baby auf der Intensivstation zu haben, nicht vollständig heilen. "

Besuchen Sie unbedingt Miracle Mumma, um die gesamte Kartensammlung zu sehen.

(Alle Fotos mit freundlicher Genehmigung von Amy Purling / Miracle Mumma)

Dieser Beitrag wurde ursprünglich im Februar 2017 veröffentlicht.

Die Meinungen der Eltern sind ihre eigenen.


Schau das Video: Nur 740 Gramm bei der Geburt! Frühgeburt Jonathan kämpft um jedes Gramm! 12. taff. ProSieben (August 2022).

Video, Sitemap-Video, Sitemap-Videos