Allgemeines

Lohnt sich der Lieferservice für Babynahrung? Wir haben drei versucht, es herauszufinden

Lohnt sich der Lieferservice für Babynahrung? Wir haben drei versucht, es herauszufinden



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Laut einer kürzlich von uns durchgeführten Standortstudie nutzen nur 2 Prozent der Familien einen Babynahrungsservice, aber 22 Prozent sind interessiert.

Zählen Sie mich auf diese 22 Prozent! Mein Mann und ich genießen seit Jahren unser Blue Apron-Abonnement. Als ich Anzeigen für Lieferservices für Babynahrung sah, war ich fasziniert.

Wir geben unserem Sohn Desmond hausgemachtes Essen (hauptsächlich Basics wie zerdrückte Avocado, Banane und Süßkartoffel) und viele im Laden gekaufte Gläser und Beutel (alles aus biologischem Anbau und ohne Zusatz von Zucker und Konservierungsstoffen). Als zwei berufstätige Eltern mit anspruchsvollen Jobs ist es schwierig, Zeit zu finden, um Rezeptideen zu entwickeln, geschweige denn sie zu kochen. Lieferservice-Mahlzeiten sind bequemer als hausgemachtes Essen und oft frischer als im Laden gekaufte - wenn Sie es sich leisten können.

Ich habe drei Unternehmen ausprobiert, die national liefern. So schüttelte sich jeder aus.

Unternehmen: Kleiner Löffel

Ich bestellte: Zwei Mahlzeiten pro Tag für zwei Wochen (28 4-Unzen-Mahlzeiten) für 75 US-Dollar.

Kosten pro Mahlzeit: $2.68

Das gute: Die Mischungen, die Little Spoon anbietet, machen viel Spaß! Ich konnte die Aromen auswählen und hatte das Gefühl, von der Speisekarte einer High-End-Saftbar zu bestellen. Wir haben Geschmackskombinationen wie Erbse, Tahini, grüner Apfel, Thymian, Avocado, gemahlenes Chia und Birne (lecker, richtig?!).

Alle Zutaten sind frisch und biologisch, und Little Spoon erklärt die Entwicklungsvorteile der einzelnen Zutaten in der Literatur, die Ihren Bestellungen beiliegt.

Bedenkenswert: Die Mahlzeiten sind gekühlt und dauern nur 14 Tage, so dass Sie sie schnell verbrauchen müssen. Eine Sache zu beachten ist, dass 28 Behälter mit Lebensmitteln aufnehmen viel Kühlschrank Platz!

Desmond mochte einige Mischungen besser als andere, und wir stellten schnell fest, dass er kein Fan von Kokosnussöl war (Stichwort dramatisches Würgen). Er kämpfte auch mit der Textur einiger Mischungen. In Little Spoon bedeutet "Brocken", dass das Essen "natürlicher" ohne extreme Hitze gekocht wurde, was ich für eine gute Sache halte - aber Desmond wurde verwendet, um Pürees von im Laden gekauften Marken zu glätten.

Schlussendlich: Jeder, der frische Babynahrung mit trendigen Aromen und der Bequemlichkeit, sie an seine Haustür liefern zu lassen, möchte Little Spoon genießen. Es ist teurer als vorgefertigte Babynahrung im Supermarkt, kostet aber weniger als die anderen Lieferservices, die ich ausprobiert habe. Sie müssen nur wissen, dass Ihr Kind wahrscheinlich nicht alles mögen wird, sodass Sie möglicherweise etwas verschwenden.

Firma: Real angehoben

Ich bestellte: Eine Mahlzeit pro Tag, sechs Tage die Woche, für zwei Wochen (12 Mahlzeiten) für 65,88 USD.

Kosten pro Mahlzeit: $5.49

Das gute: Raised Real unterscheidet sich ein wenig von den anderen Babynahrungslieferanten darin, dass sie Ihnen die gesamten Zutaten in kleine Stücke schneiden - und Sie haben die Möglichkeit, sie zu pürieren, zu pürieren oder als Fingerfood zu dienen. Wir haben unsere erste Bestellung erhalten, als Desmond gerade mit Fingerfood anfing, also haben wir sie ganz serviert.

Raised Real bietet innovative und feinschmeckerfreundliche Geschmackskombinationen wie Karotten-, Apfel-, Hanfsamen-, Kurkuma- und Sacha-Inchi-Öl. Ich fand es toll, dass Desmond viele verschiedene Arten von abenteuerlichen Aromen probieren durfte. Die Zutaten sind biologisch und stammen aus nachhaltigen Quellen. und ähnlich wie Little Spoon bietet Raised Real Hinweise zu ihren Entwicklungsvorteilen.

Schließlich werden die Mahlzeiten tiefgefroren, so dass sie im Gefrierschrank lange halten. Nachdem ich die Little Spoon-Mahlzeiten zwei Wochen lang gezwungen hatte, sie zu verwenden, bevor sie verdorben waren, schätzte ich die Flexibilität, diese zu servieren, wann immer wir wollten. Alles was Sie tun müssen, ist die Zutaten 5 Minuten lang zu dämpfen.

Bedenkenswert: Mit diesem Service können Sie die Geschmacksrichtungen nicht auswählen. Und viele der Mahlzeiten haben sehr unordentliche Zutaten für Fingerfood wie Rüben und Quinoa, also wünschte ich mir, Sie hätten die Wahl, etwas von diesem unordentlichen Zeug zu vermeiden. Beachten Sie, dass wir normalerweise zwei Mahlzeiten aus jeder Packung haben, sodass Sie argumentieren können, dass die Kosten pro Mahlzeit geringer sind als oben berechnet, aber Desmond hat auch viel davon auf den Boden geworfen (der Kampf ist real).

Schlussendlich: Wenn Sie das Bestreben haben, Ihre eigene Babynahrung zuzubereiten und sie interessant zu machen, aber nicht die Zeit haben, Rezepte zu entwickeln oder Zutaten zu kaufen, ist Raised Real eine großartige Option. Das größte Hindernis hierbei ist der Preis - es ist ziemlich teuer im Vergleich zur Beschaffung von Zutaten auf eigene Faust.

Unternehmen: Leben pflegen

Ich bestellte: Ein Speiseplan mit acht Gläsern für eine Woche für 45 US-Dollar; Nurture Life bietet für die ersten beiden Bestellungen einen Rabatt zum halben Preis.

Kosten pro Mahlzeit: $ 5.63 (Jedes Glas ist 4,7 Unzen; etwas größer als die meisten 4-Unzen-Babynahrungsmahlzeiten.)

Das gute: Ich wollte diesen Plan speziell ausprobieren, da er Fleischoptionen enthält (die anderen hier besprochenen sind pflanzlich). Wir hatten Desmond noch kein püriertes Fleisch gegeben, weil uns lagerstabiles Fleisch herauskroch und wir nicht dazu gekommen waren, unser eigenes zu pürieren. Dies schien eine frische Alternative zu sein, um ihn mit Fleisch bekannt zu machen.

Bedenkenswert: Die Rezepte sind mit diesem Service viel einfacher. Hier gibt es keine ausgefallenen Chiasamen oder Avocadoöle - sie bieten einfachere Kombinationen wie Blumenkohl und Spinat oder Hühnchen- und Butternusskürbis.

Viele der im Laden gekauften Babynahrung, die wir bisher probiert haben, enthalten Obst, und Desmond hat sich leider daran gewöhnt. Er war nicht verrückt nach diesen grundlegenderen, weniger süßen Aromen. Er war auch kein Fan von püriertem Fleisch ... aber wer wäre das?!

Die Gläser sind gekühlt und müssen innerhalb von sieben Tagen verbraucht werden. Eine Woche vergeht schnell und Desmond hat viele Mahlzeiten nicht beendet, so dass ich das Gefühl hatte, dass ein Großteil des Essens verschwendet wurde.

Schlussendlich: Nurture Life konzentriert sich auf Qualität und legt Wert auf biologische und saisonale Zutaten. Diese Firma bietet auch gesunde, abgerundete Mahlzeiten für Kinder bis in die Teenagerjahre an. Wenn Sie nach einer einfachen Möglichkeit suchen, Ihrem Baby Aromen ohne Zusatz von Früchten oder trendigen Gewürzen näher zu bringen, ist dies eine gute Option. Und es ist ein Service, der sich an die Bedürfnisse Ihres Kindes anpasst, sodass Sie lange daran festhalten können.

Lohnt sich der Lieferservice? Es liegt an Ihnen zu entscheiden. Es besteht kein Zweifel, dass sie teurer sind, als Ihre eigene Babynahrung herzustellen oder sie im Supermarkt zu kaufen. Aber Ihre Zeit ist etwas wert, und die Nutzung eines Dienstes erleichtert das Leben mit einem Baby ein wenig (was keine Kleinigkeit ist!).

Die Meinungen der Eltern sind ihre eigenen.


Schau das Video: Chaga Pilz Insiderwissen (August 2022).

Video, Sitemap-Video, Sitemap-Videos