General

Wie Milchallergie bei Kindern zu verstehen?

Wie Milchallergie bei Kindern zu verstehen?



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

„Symptome einer Milchallergie können einige Minuten oder einige Stunden nach dem Verzehr von Milch oder Milchprodukten auftreten, aber schwere Allergiesymptome treten häufig nach einer halben oder einer Stunde auf American Hospital Nutrition und Diet Department Head Dyt. Weitere Personen namens ayşe korkmaz Es erklärt.

Symptome einer Milchallergie können einige Minuten oder einige Stunden nach dem Verzehr von Milch oder Milchprodukten auftreten, aber schwere Allergiesymptome treten häufig nach einer halben Stunde oder einer Stunde auf. Die häufigsten Befunde waren: Rötungen im Körper, Hautausschläge, Magen- und Darmbeschwerden, Erbrechen, Durchfall.

Weniger häufig ist auch Blut im Stuhl zu sehen. Einige Säuglinge können an einer Milchallergie, einer chronischen verstopften Nase, Husten, Keuchen oder Atembeschwerden leiden. Nach der Einnahme von Kuhmilch oder Milchprodukten kann es zu Schwellungen, Juckreiz und Urtikaria im Mundbereich kommen. Ekzeme können. Wenn Sie eine Kuhmilchallergie für Ihr Baby vermuten, sollten Sie diese mit Ihrem Kinderarzt teilen. Wenn Ihr Baby nach der Einnahme von Milch und Milchprodukten blaue Flecken und Fett hat, wenn Sie Hautausschläge am ganzen Körper, plötzliche Schwellungen im Nacken- und Kopfbereich und blutigen Durchfall haben, sollten Sie sofort Ihren Arzt oder die Notaufnahme konsultieren.

Gibt es eine Heilung?

Bei der Behandlung von Kuhmilchallergien werden, wenn das Baby nur Muttermilch erhält, Milch und Milchprodukte zuerst aus der Ernährung der Mutter entfernt. Wenn Ihr Baby nicht gestillt wird, sollten Sie eine hypoallergene Formel verwenden, die von Ihrem Arzt empfohlenes hydrolysiertes Protein enthält. Wenn Ihr Baby während der zusätzlichen Nahrungsaufnahme Symptome einer Kuhmilchallergie zeigt, werden Milch und Milchprodukte (wie Joghurt, Käse) für eine Weile aus der Ernährung genommen und es wird geprüft, ob sich die Allergiesymptome zurückbilden.

In der folgenden Zeit sollten Sie nach Rücksprache mit Ihrem Arzt die Möglichkeit prüfen, mit kleinen Mengen Milch und Milchprodukte zu beginnen und das Wiederauftreten von allergischen Symptomen zu überprüfen. Kinder mit Milchallergien über einem Jahr sollten Lebensmittel mit Käse, Joghurt, Eis und Milch meiden. Sojamilch kann bei diesen Kindern ausprobiert werden, es ist jedoch zu beachten, dass eine Allergie gegen Sojamilch und Kuhmilch gleichzeitig auftreten kann. In diesem Fall hilft Ihnen Ihr Kinderarzt bei der Entscheidung, welches Milchprodukt für Ihr Kind geeignet ist. Abhängig vom Schweregrad der Allergie kann Ihr Kinderarzt Antihistaminika-haltige Medikamente verschreiben. Wenn Ihr Kind über eine Allergie gegen die Atemwege klagt, können Medikamente gegen Asthma ausprobiert werden. Der wichtigste Teil der Behandlung ist die Entfernung von Milch und Milchprodukten aus der Nahrung.

Wird es ein Leben lang dauern?

Meistens kann eine Milchallergie bis zu 2 oder 5 Jahre dauern. Um einer Kuhmilchallergie vorzubeugen, sollte das Neugeborene mindestens 4 Monate, idealerweise bis zu 6 Monate, gestillt werden.

Klicken Sie hier, um Aufbewahrungsbeutel und Behälter für Milch zu sehen.


Video: Kuhmilchallergie Hätte ich damals gewusst was ich heute weiß (August 2022).

Video, Sitemap-Video, Sitemap-Videos