General

Was ist eine Nahrungsmittelallergie? Welche Kinder sind gefährdet?

Was ist eine Nahrungsmittelallergie? Welche Kinder sind gefährdet?

Als Nahrungsmittelallergie wird eine unerwünschte Reaktion des Körpers auf bestimmte Nährstoffe bezeichnet. Ungefähr 5 Prozent der Kinder sind neugierig auf diese Art von Allergie Spezialist für Kindergesundheit und -krankheiten Nehmen Sie direkt Kontakt mit Nilüfer auf teilt mit Ihnen.

: Was ist eine Nahrungsmittelallergie?
Dr. Nehmen Sie direkt Kontakt mit Nilüfer auf Eine Nahrungsmittelallergie ist eine unerwünschte Reaktion des Körpers auf bestimmte Nährstoffe. Es tritt bei etwa 5% der Kinder auf.

: Welche Lebensmittel verursachen Allergien?
Dr. Nehmen Sie direkt Kontakt mit Nilüfer auf Obwohl alle Lebensmittel Allergien auslösen können, sind die häufigsten Ursachen Kuhmilch, Eier, Fisch und Schalentiere, Soja, Weizen und Nüsse.

: Wer kann eine Nahrungsmittelallergie sehen?
Dr. Nehmen Sie direkt Kontakt mit Nilüfer auf Es kann bei jedem Kind gesehen werden. Menschen mit allergischen Erkrankungen wie Asthma, Heuschnupfen oder familiären Erkrankungen sind jedoch einem höheren Risiko für Nahrungsmittelallergien ausgesetzt. Im Laufe der Zeit kann sich eine Empfindlichkeit gegenüber Lebensmitteln entwickeln, die zuvor nicht allergisch waren, oder die essbare Menge kann für die Allergie verantwortlich sein.

: Welche Symptome verursachen eine Nahrungsmittelallergie?
Dr. Nehmen Sie direkt Kontakt mit Nilüfer auf
• Lippen, Mund, Rachen, Schwellung, Rötung
• Hautausschlag
• Übelkeit, Erbrechen, Durchfall
• Möglicherweise ist ein Niesen und eine laufende Nase zu sehen.
• Bei schweren allergischen Reaktionen, die als Anaphylaxie bezeichnet werden, kommt es zu Atemstillstand und Bewusstlosigkeit.
• Extreme Gasbeschwerden im Kindesalter können zu Weinen, Durchfall, Unruhe und Wachstumsstörungen führen.

: Wie lange hält eine Nahrungsmittelallergie an?
Dr. Nehmen Sie direkt Kontakt mit Nilüfer auf Nahrungsmittelallergien können innerhalb von 1-2 Jahren verschwinden oder ein Leben lang anhalten.

: Wie man Nahrungsmittelallergie verhindert?
Dr. Nehmen Sie direkt Kontakt mit Nilüfer auf Stillen Sie Ihr Baby nur in den ersten 6 Monaten. Beginnen Sie nicht mit dem Füttern oder anderen Nahrungsmitteln, es sei denn, dies ist erforderlich.

Während des Stillens sollte die Mutter versuchen, Nahrungsmittel zu meiden, bei denen es sich möglicherweise um Allergene handelt.

Nach ein bis sechs Monaten beginnen die zusätzlichen Lebensmittel mindestens nacheinander. Beobachten Sie, ob ein Problem vorliegt, indem Sie einige Tage nach jedem neuen Essen warten. Dann probieren Sie ein neues Experiment. Vermeiden Sie Probleme für eine Weile.

: Wie wird eine Nahrungsmittelallergie diagnostiziert?
Dr. Nehmen Sie direkt Kontakt mit Nilüfer auf In der Tat sind sorgfältige Beobachtungen der Eltern oft diagnostisch. Ihr Arzt kann die Ursache der Allergie auch durch Blut- oder Hauttests ermitteln.

: Wie wird eine Lebensmittelallergie behandelt?
Dr. Nehmen Sie direkt Kontakt mit Nilüfer auf Der Kinderarzt wird bestimmte Medikamente empfehlen, um die Symptome zu lindern. Natürlich wird die beste Behandlung durch die Vermeidung verantwortungsbewusster Ernährung erreicht. Wenn Sie ein Kind haben, das gegen bestimmte Lebensmittel allergisch ist, müssen Sie Erfahrung in der Prüfung von Lebensmitteletiketten sammeln.