Allgemeines

Wie kann ich mein Baby nachts ohne Decken warm halten?

Wie kann ich mein Baby nachts ohne Decken warm halten?



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Es ist sicherer, zumindest für das erste Jahr keine lose oder dicke Bettwäsche im Kinderbett Ihres Babys zu verwenden. Dies liegt daran, dass zu viel Bettzeug oder die falsche Art von Bettzeug zu versehentlichem Ersticken und Überhitzen führen kann, von denen angenommen wird, dass sie ein Risikofaktor für das plötzliche Kindstod-Syndrom oder SIDS sind.

Eine Schädeldecke und ein Pyjama mit Füßen sind eine gute Wahl. Im Allgemeinen ist mehrschichtige Kleidung zum Schlafen praktisch, falls Sie eine Schicht entfernen oder hinzufügen müssen. "Tragbare Decken" oder Schlafsäcke, die sich nicht verheddern, können auch dazu beitragen, dass Ihr Baby gemütlich bleibt.

Im Gegensatz zu dem, was Sie vielleicht denken, brauchen Babys nicht mehr Bündel als Erwachsene. Als allgemeine Richtlinie wird Ihr Baby ungefähr die gleiche Menge an Kleidung und Bezügen verwenden, die Sie bei derselben Raumtemperatur verwenden würden. Eine ideale Raumtemperatur für Ihr Baby liegt bei 70 bis 72 Grad Fahrenheit.

Sie können eine Raumheizung in einem kühlen Raum verwenden, aber stellen Sie sicher, dass sie feuerfest ist. Und denken Sie daran, dass eine Raumheizung ein Verbrennungsrisiko darstellen kann, sobald Ihr Baby mobiler wird - beispielsweise wenn es zu krabbeln beginnt. Um kalte Laken zu erwärmen, stellen Sie vor dem Schlafengehen eine Wärmflasche oder ein Heizkissen für eine Weile ins Bett. (Der mikrowellengeeignete Typ ist nützlich, da er nicht angeschlossen werden muss.) Entfernen Sie ihn unbedingt, bevor Sie Ihr Baby ablegen!

Mit den folgenden einfachen Methoden können Sie feststellen, ob Ihr Baby warm genug ist: Wenn die Haut fleckig ist und Arme und Beine kühl sind und sich die Wange kühl anfühlt, fügen Sie eine Schicht hinzu oder bedecken Sie den Kopf (mit einem Hut) und die Füße. Wenn Ihr Baby dagegen feucht ist oder schwitzt, ist dies ein Zeichen dafür, dass es überbündelt ist und sich Feuchtigkeit auf der Haut ansammelt. Zu viel Feuchtigkeit kann auch im Winter zu stacheliger Hitze führen. Nehmen Sie daher eine Schicht ab oder wechseln Sie die Kleidung Ihres Babys, damit mehr Luft über die Haut strömen kann.


Schau das Video: Das Gewächshaus - fast kostenlos und beheizt (August 2022).

Video, Sitemap-Video, Sitemap-Videos