Allgemeines

Ist mein Vorschulkind bereit, einen Mannschaftssport zu betreiben?

Ist mein Vorschulkind bereit, einen Mannschaftssport zu betreiben?



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Es ist nichts Falsches daran, deine Kinder im Vorschulalter anzufeuern, wenn sie gerne mit anderen Kindern in ihrem Alter einen Ball herumwirbelt. Der Schwerpunkt sollte jedoch auf Spaß und Bewegung liegen - nicht auf Wettbewerb. Die meisten 3-Jährigen sind zu jung, um an Mannschaftssportarten teilzunehmen, aber einige 4-Jährige haben möglicherweise einen Kick (sozusagen ...), wenn sie ein Gelegenheitsspiel mit Fußball oder Tee spielen. Die American Academy of Pediatrics empfiehlt, bis zur Einführung des Mannschaftssports bis zum Alter von 6 Jahren zu warten, da nur wenige Kinder das Konzept der Teamarbeit bis zu diesem Alter verstehen. Kinder im Vorschulalter sollten die meiste Zeit mit freiem Spielen verbringen - Laufen, Springen, Jagen.

Das heißt, keine zwei Kinder wachsen und reifen mit der gleichen Geschwindigkeit, also sparen Sie nicht automatisch Sport für Ihren Vorschulkind. In vielen Gemeinden gibt es Sportligen für sehr kleine Kinder, in denen die Kinder Mannschaftshemden tragen, sich auf dem Spielfeld aufstellen und dann einfach herumlaufen, um den Ball oder einander zu jagen. Wenn Ihr Kind daran interessiert ist, suchen Sie nach einem guten Partner. Solange sie Spaß hat und sich nicht gezwungen fühlt, daran teilzunehmen, ist das in Ordnung - ob sie ihre Verteidigung aktiv strategisiert oder einfach herumläuft und sich ein wenig bewegt. Wenn Sie Ihre Vorschulkindin dazu drängen, im Sport zu spielen, kann dies dazu führen, dass sie sich von einer Aktivität abwendet, die eine lebenslange Quelle des Vergnügens sein sollte.

Ein paar Dinge, die Sie beachten sollten: Die Aufmerksamkeitsspanne Ihrer Kinder im Vorschulalter ist kurz, sodass sie nur eine begrenzte Menge an Anweisungen verarbeiten kann und die Feinheiten eines Spiels in naher Zukunft nicht mehr erfassen wird. Tatsächlich kann sie wahrscheinlich nur zwei oder drei Befehle gleichzeitig befolgen, z. B. "Tritt den Ball, während du rennst und dann ins Netz trittst" oder "versuche, den Ball vom anderen Spieler zu bekommen und dann damit zu rennen." "" Und ein "Spiel" von 20 - oder noch weniger - ist genug für Kinder in diesem Alter. Der Schwerpunkt sollte natürlich nicht auf dem Gewinnen oder Verlieren liegen, sondern auf einer großartigen Zeit - wenn Sie andere wichtige Werte wie Teilen und Abwechseln einbeziehen können, umso besser.


Schau das Video: KINDER - FRÜHER vs HEUTE! (August 2022).

Video, Sitemap-Video, Sitemap-Videos