General

Mutterschaft und Empfindlichkeit

Mutterschaft und Empfindlichkeit



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Wie fühlt es sich an, Mutter zu sein?

Zum Beispiel, meine Mutter, egal zu welcher Zeit sie nachts ins Bett geht, um sechs Uhr morgens aufsteht, das Frühstück vorbereitet, das Haus organisiert ... Die Leute sind also überrascht; Hat diese Frau keinen Schlaf, keine Schmerzen, kein Leck, das ist alles. Wenn du Mutter wirst, weißt du nicht, wovon du müde wirst und es gibt etwas, das dich auf Trab hält.

Hat die Mutterschaft dich verändert?

Natürlich hat sich das geändert, zum Beispiel hat sich meine Sicht auf die Menschen grundlegend geändert. Normalerweise bin ich nicht die Art von Person, die Menschen bricht, aber manchmal gibt es Zeiten, in denen Sie nicht den Knochen der Zunge haben und der Brecher sein können. Aber nachdem ich Mutter geworden war, begann ich mehr darauf zu achten, dass ich niemanden mehr verletzte. Ich war schon einfühlsam und gewissenhaft, und jetzt haben sich meine Gefühle verstärkt.

So bald nach deiner Heirat bist du schwanger geworden, war es ein Idrisianisches geplantes Baby?

Es war eine große Überraschung für uns

Wie haben Sie das herausgefunden?

Ich stand morgens auf und ging zum Arzt. Die Testergebnisse werden ebenfalls gegen 15 Uhr bekannt gegeben. Als ich mich vor dem Start meines Programms auf meine Backstage vorbereitete, rief ich den Arzt an, damit ich live gehen kann “und bat mich, mir die Ergebnisse mitzuteilen. Natürlich warteten alle im Hintergrund auf die Nachrichten vom Telefon. Als der Arzt sagte, ich sei schwanger, haben wir alle gerne geschrien.

Wie hast du es deiner Frau erzählt?

Nachdem sich die Schreie normalisiert hatten und sich beruhigt hatten, riefen wir Ali hinter der Bühne an und sagten ihm, ich sei schwanger. Natürlich nicht, dachte er, ich würde mich über ihn lustig machen. Dann habe ich mich gefreut.

Wie war deine Schwangerschaft?

Ich habe mich nicht an die ersten drei Monate der Schwangerschaft gewöhnt. Mein Magen war anfangs sehr übel, aber insgesamt hatte ich eine sehr leichte Schwangerschaft. Ich war sehr energisch. Ich denke, es geht nur um die Seele, wenn du dich selbst kodierst, geht dein Lebensfluss auf die gleiche Weise weiter. Schwangerschaft ist also keine Krankheit, sondern ein angenehmer Prozess. Meins war eine sehr energische, dynamische und begeisterte Schwangerschaft.

Wie viel Gewicht haben Sie in dieser Zeit zugenommen?

Ich habe 23 Pfund zugenommen. Das wollte ich nur sagen, als ich kulu enthusiastic önce sagte.

Während Ihrer Schwangerschaft haben Sie weiterhin live übertragen, war es nicht schwierig?

Obwohl ich bis zur 36. Woche gearbeitet habe, hatte ich keine großen Schwierigkeiten, weil es nur die Sommerperiode war, aber es machte mich ein bisschen schwerer, aber ich hatte in der Zeit bis zu meiner Geburt mehr Zeit. Nach 2,5 Monaten Geburt habe ich wieder angefangen zu arbeiten. Nach der Geburt hat mein Team sehr geholfen, sie haben alle Vorbereitungen vor der Sendung getroffen und ich musste nur die Sendung aufnehmen.

Warum?

Freitag Programm beendet, Samstag, Sonntag Ruhe, Montag Ecke Haus gereinigt. Wir haben die notwendigen Einkäufe getätigt, wir haben die Mängel beseitigt, es gab nichts mehr zu tun, als wir sagten, wir hätten das Kinderzimmer vorbereitet. Also, was machen wir jetzt, ich bin im Modus. Diese Leere überwältigte mich.

Wie hast du gefüttert?

In den ersten vier Monaten hatte ich zu viel Übelkeit und ich habe Käseteigwaren und Brot gegessen. Deshalb habe ich damals sehr zugenommen. Dann bis zum achten Monat eines ärztlich kontrollierten Regimes. Ich habe Brot, Zucker und Salz aus meinem Leben genommen. Ich aß Obst, ich trank Milch, ich aß Fruchtjoghurt und Honig. Tatsächlich aß ich Mahlzeiten in der Reihenfolge, in der jeder Mensch gefüttert werden sollte. Ich sah die Vorteile dieses Regimes, wenn ich es nicht getan hätte, hätte ich meine Schwangerschaft mit 40 Kilo beenden können. Ich hatte vorher keinen Geschmack, ich hatte einen Geschmack während meiner Schwangerschaft und jetzt genieße ich, was ich esse.

Waren Sie schon in Schwangerschaftskursen?

Ich bin gegangen, ich habe sogar ein Zertifikat bekommen. Ich habe eine Puppe gewaschen, aber es ist einfach, sie zu waschen! Ich konnte nicht einmal Idrisali für die ersten 20 Tage der Angst waschen ... Ich rief meine Mutter sofort an, um ihr zu helfen.

Wie war die geburt

Ich wollte normal gebären, ich war sogar sehr stabil, ich hatte 15 Stunden lang Schmerzen, aber dann hatte ich Sauerstoffprobleme. Also entschieden wir uns für einen epiduralen Kaiserschnitt. Jetzt denke ich, es spielt keine Rolle mehr. Du kommst in den Schoß des Babys, du siehst und fühlst es, du weißt, es lässt dich alles vergessen, was du durchgemacht hast.

Hat Ihre Frau Wehen bekommen?

Nein, hat er nicht, mein bester Freund Idil Yoruk war bei mir.

Was hat dich am Anfang am schwersten gemacht?

Selbst wenn ich in der ersten Woche eine schwere Zeit hatte, war der schwierigste Tag, als wir aus dem Krankenhaus nach Hause kamen. An diesem Tag hörten die Idris nicht auf, er weinte ständig ... Ich war an diesem Tag am Boden zerstört. Meine Stiche taten weh, ich war sehr müde, schlaflos und es weinte die ganze Zeit ein Baby. Ich rief sofort meine Mutter an. Meine Mutter kam, sie berührte das Baby, das Baby verwandelte sich in einen Engel. Meine Mutter war zwei Monate bei mir.

Hattest du ein Wochenendheim?

Ich habe eine Woche gelebt.

Stillst du?

Ich konnte sechs Monate stillen. Nach 6 Monaten wurde Idrisali krank und hörte spontan auf. Ich habe eine Weile meine Milch gemolken, aber dann bin ich ausgegangen.

Wer schaut zu?

Ich, meine Mutter und unsere Assistentin zu Hause, wir sehen uns alle das an. Nachdem ein Kind geboren wurde, wächst es irgendwie auf. Allah hat ihm eine solche Entwicklung gegeben, dass du ihn nur ernährst. Wann immer sich das Baby bereit fühlt, lernt es etwas. Ich mache mir Sorgen darüber, was ich Idrisali beibringen und behandeln kann.

Was machst du dafür

Ab diesem Monat gehe ich zur Pädagogin. Ich möchte wissen, was ich ihm nach Alter geben kann, wie ich mich verhalten soll.

Wie haben Sie 23 Pfund nach der Geburt abgenommen?

Ich mache vier Tage die Woche sehr ernsthaft Pilates. Abgesehen davon habe ich letzten Monat ein strenges Regime aufgestellt und vier Pfund abgenommen. Ich habe Nudeln und Reis aus meinem Leben genommen und ich esse selten, wenn ich will. Ich konsumiere kein Salz und keinen Zucker, ich trinke keine Cola. Natürlich ist beim Abnehmen auch Ihre Körperstruktur sehr wichtig. Zum Beispiel sagte mein Arzt nach einem Kaiserschnitt: "Sie hatten kein Gramm Fett, Glückwunsch." Es ist sehr wichtig, einen straffen Körper und einen Körper mit wenig Fett zu haben.

Wie haben Sie sich für den Namen Idrisali entschieden?

Idris, der Name der Frau meines Schwiegervaters Ali. Ich wollte den Namen Ali, und meine Frau wollte den Namen Idris. Ich bin im Moment so an diesen Namen gewöhnt, es hört sich so an, als gäbe es keinen anderen Namen.

Woher kommt das Blau der Augen?

Beide Großväter haben blaue Augen.

Denkst du an das zweite Kind?

Ali will sofort das zweite und dritte Kind. Der Mann, der vor der Heirat und der Geburt von Kindern bis zum Alter von 40 Jahren geflohen war, begann zu sagen: „Lassen Sie uns nach der Heirat eine überfüllte Familiensonra sein. Sie möchte wirklich eine Tochter haben. Ich will das zweite Baby, aber jetzt nicht. Ich kann nicht gleich denselben verrückten Mut zeigen.


Video: 33 WAHRE SCHWANGERSCHAFTSTHEMEN DIE JEDE FRAU KENNT (August 2022).

Video, Sitemap-Video, Sitemap-Videos